Rekonstruktion des Marienteppich

 

Geburt Jesu Christi / Nativity of Jesus Christ, 72 x 98cm

Geburt Jesu Christi / Nativity of Jesus Christ, 72 x 98cm, 2016

Mit großer Freude präsentiere ich die erste Rekonstruktion eines historischen Wandteppichs mit der Technik des Jacquardgobelin! Mehr hierzu in der Rubrik Marienteppich.

Proudly presented: the first reconstruction of a medieval tapestry with the technology of the Jacquardgobelin! See more under Mary- tapestry.

Das rote Boot in der Galerie Nord

72_roteBoot_Galerie-Nord

In der Galerie Nord findet ihr die Zeichnung „Das rote Boot, Hiddensee“ aus meiner neuen Serie. Hier noch zu sehen bis 20. August 2016. Auch die anderen gezeigten Arbeiten sind sehr sehenswert. Eine ganz klasse sommerliche Ausstellung! 🙂
 
Die Galerie hat folgende Öffnunszeiten:
Mo- Fr: 12- 19 Uhr
Sa: 10- 16:30 Uhr
Galerie Nord, Bernburger Str. 14 (am Reileck), 06108 Halle/S.
 

Marienteppich- erstes Photo aus der Weberei Munzert

 

Photo_Weberei-Munzert

Jacquardgobelin „Nachempfindung Marienteppich“ auf dem Webstuhl Photo: Weberei Munzert

Mit der freundlichen Genehmigung und Unterstützung der Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen- Anhalt arbeite ich seit einiger Zeit an der Rekonstruktion, der künstlerischen Nachempfindung, des „Marienteppich“ mit der Technik des Jacquardgobelin. Es werden Ausschnitte aus dem historischem Gobelin nachempfunden.

Hier sind die ersten zehn Centimeter des Textils zu sehen, es wird gerade in der Weberei Gebrüder Munzert gewebt. Bitte haben Sie noch etwas Geduld, bis die gewebten, fertig bearbeiteten Jacquardgobelins zu sehen sind erfordert es noch etwas Arbeit.

Photos von Studien und zum Arbeitsproszess finden sich hier.

Bei den Booten

Skutvik, Norwegen

Skutvik, Norwegen, 20 x 30cm, Buntstift auf Büttenpapier, 2016

„Bei den Booten“ ist eine kleinformatige Serie von Zeichnungen, die 2016 entstanden sind. In jedem Motiv finden sich Boote, mal im Vordergrund, mal versteckt im Hintergrund. Alle Bilder sind mit Buntstift auf Büttenpapier gezeichnet und haben die Größe 20 x 30cm.

Leider habe ich nicht alle der abgebildeten Orte selbst bereist. Ein großes Dankeschön an alle die mir bei den Photovorlagen für die Motive geholfen haben und von den Orten erzählt haben.

Alle zwölf Arbeiten findet ihr bei Zeichnung, farbig. Viel Spaß beim Anschauen.

Wasseramazone in der Stadtbad-Kunst-Waage

STADTBAD-KUNST-WAAGE

Ab 6.12.2015 gibt es sechs neue Motive für die STADTBAD-KUNST-WAAGE zum Sammeln. Eine meiner Wasseramazonen ist auch dabei.

72_Wasseramazone-1

Die Waage ist gerade (noch bis Mitte April 2016) zu Besuch im Stadtmuseum Christian-Wolff-Haus, Große Märkerstraße 10, 06108 Halle/S. Die Waage steht am Eingang, es muss kein Eintritt bezahlt werden. Nur die 2x 20Cent für das Wiegen, welches komplett als Spende an den Förderverein Stadtbad geht. Informationen zum Museum und seinen Öffnungszeiten sind hier zu finden: http://www.halle.de/de/Kultur/Museen/Stadtmuseum/Unfassbare-Sammellust/

Ab Mitte April ist die Waage wieder im Stadtbad, Schimmelstraße 1, 06108 Halle (Saale). Die Motive werden längere Zeit in der Kunst-Waage sein. Viel Spaß beim Wiegen!

Kalender für 2016: „Im Rosarium Sangerhausen“

72_Kalender-Paket
Gerade angekommen: der Kalender für 2016. Alle Motive sind aus der Serie „Im Rosarium Sangerhausen“. Ich bin selbst ganz begeistert, das Rosarium jeden Monat für ein ganzes Jahr!
Wie letztes Jahr gibt es erst mal eine kleine Auflage von 100 Stück, ich nummeriere wieder per Hand durch. Der Kalender ist 21 x 21cm groß und kostet 25€. Wollt ihr ein Exemplar kaufen, gebt mir einfach Bescheid.

Im Rosarium

72_RSD_Rose Mme George Bruant

„Im Rosarium Sangerhausen“ ist eine Serie von zwölf Malereien, die Landschaften und Details der Rosenstöcke und Blüten zeigen. Die kleinformatigen Arbeiten entstanden in einer Art Malwahn  im Sommer 2015.

Alle zwölf Malereien sind hier zu finden.